Eine Weile habe ich als (un)erfahrener UNIX-User schon gebraucht, die richtigen Infos zu dem Problem zu finden :)

Um für Ubuntu unter Virtualbox einen Gemeinsamen Ordner vom Host-System einzubinden, muss im Betriebssystem die Erweiterungen VBoxLinuxAdditions installiert werden. Der Befehl mount -l zeigt an, ob das zuvor zugeordnete Verzeichnis eingebunden ist. Zu Beginn meldet man die Ordner über die Virtualbox-Einstellungen an.

Danach werden die Erweiterung unter Linux installiert, wofür es unterschiedliche Methoden gibt, die ich gleich erläutern werde.

Es bedarf jedoch noch einer kleinen Vorbereitung: Nach dem Starten des Gastsystems installieren wir die Programme DKMS eine Treibersoftware und das Paket build-essentials für die Paketverwaltung. Damit die Fremdsoftware, besonders hier unter der virtuellen Maschine läuft.

Nach dem Reboot können wir die Additions installieren.

Über den Virtualbox-Manager

Sobald die virtuelle Maschine gestartet ist, wählt man über das Hauptmenü

Geräte > Gasterweiterungen installieren...

Virtualbox Additions Ubuntu

und läd die Erweiterungen als virtuelles Laufwerk. Danach bindet man das CD Laufwerk, falls es das noch nicht ist über folgende Schritte ein und installiert die Software

  • cd /media
  • sudo mkdir cdrom
  • sudo mount /dev/cdrom /media/cdrom
  • cd /media/cdrom
  • sudo ./VBoxLinuxAdditions-x86.run

Nun werden die Additions installiert (hier für ein 32Bit-System)

Man kann auch ein externes ISO-Image benutzen, welches unter http://download.virtualbox.org/virtualbox/4.2.6/VBoxGuestAdditions_4.2.6 in der (derzeit) aktuellen Version herunter geladen werden kann. Die Installation erfolgt hier genau wie die zuvor erwähnt Methode.

Mit mount -l kann man testen, ob der freigebene Ordner eingebunden ist.

Über den apt-Manager

  • apt-get update ausführen
  • mit apt-get install virtualbox-guest-additions die Erweiterungen installieren
  • reboot eingeben und System neu starten (ist nicht zwingend erforderlich)
  • mit mount -l überprüfen, ob der Ordner eingebunden ist

 

Wie immer gilt: Ich wünsche viel Erfolg!

 

Ich freue mich über Kommentare!