Ich gebe zu, dass ich den betroffen Server etwas vernachlässigt habe... aber heute habe ich mich gewundert, warum jener so extrem langsam geworden ist. Ein kurzer Blick in die Konsole und Ausgabe von top zeigte, dass fuser zeitweise 9999% CPU Auslastung brachte. ps hing bei der Auflistung der fuser Prozesse mit <defunct> fest.

Eine kleine Google-Recherche brachte die Lösung:

Ubuntu 11.10 startet für jede einzelne PHP Session fuser, was bei den üblich vielen Session ordentlich Arbeit für die CPU bedeutet. Der Bug ist bekannt, behoben und wird hier beschrieben. Soweit ich das jetzt nachverfolgt habe, besteht das Problem in Ubuntu 12 nicht mehr.

Abhilfe schafft die komplette entsprechende Zeil in /etc/cron.d/php5 mit der aus der Version von 11.04 zu ersetzen:

 

Version aus Ubuntu 11.10

09,39 *     * * *     root   [ -x /usr/lib/php5/maxlifetime ] && [ -d /var/lib/php5 ] && find /var/lib/php5/ -depth -mindepth 1 -maxdepth 1 -type f -cmin +$(/usr/lib/php5/maxlifetime) ! -execdir fuser -s {} 2>/dev/null \; -delete

 

Version aus Ubuntu 11.04

09,39 *     * * *     root   [ -x /usr/lib/php5/maxlifetime ] && [ -d /var/lib/php5 ] && find /var/lib/php5/ -depth -mindepth 1 -maxdepth 1 -type f -cmin +$(/usr/lib/php5/maxlifetime) -delete

 

ich hoffe, das konnte helfen!